Team 2017/2018

KAISER_Sabina.jpg

Aktuelle Tabelle

 

Platz 
Mannschaft        
Spiele 
Punkte 
1  Memmingen 28
82
2  Planegg 28 69
3  Ingolstadt
28 61
4  Bergkamen 28 45
5  Düsseldorf 27 28
6  Berlin 28 24
7  Mannheim 28 24
8  Langenhagen 27 0

Sponsoren

Sie finden uns auch unter...

Gäste online

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online

 

DFEL Bundesliga (letzte Spiele)
 DEB Pokal Berlin

10.03.2018
16:45

 

Memmingen

Indians

Mad Dogs

Mannheim

10:0

17.03.2018
16:00

 

Memmingen

Indians

EBJ
Berlin
 6:1

11.03.2018
14:00

Memmingen

Indians

ESC
Planegg
 7:2

18.03.2018
13:00

 

Memmingen

Indians

ERC
Ingolstadt
 4:1

Gelungener Saisonauftakt der Indians Mädels

(Bergkamen) Gelungener Saisonauftakt der Indians Mädels

 

Mit vier von sechs möglichen Punkten beim EC Bergkamen gelang den Frauen der Memminger Indians ein guter Auftakt in die neue Bundesligasaison. In der Samstagspartie unterlagen die Allgäuerinnen erst im Penaltyschießen mit 0:1, am Sonntagmorgen konnten  sie das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden.

 

 

 

 

Schon fast traditionell reisten die Indians Mädels zum Saisonauftakt zu den „Bärinnen“ nach Bergkamen. In einem guten Bundesligaspiel schenkten sich beide Teams nichts. Die Gastgeber waren der bekannte, sehr kompakt auftretende Gegner  und sowohl Bergkamen als auch Memmingen hatten Chancen, die jedoch allesamt von den beiden starken Torhüterinnen Jule Flötgen (ECB) und Franziska Albl (ECDC) vereitelt wurden. So kam es nach drei torlosen Dritteln wie schon mehrfach in der Vergangenheit zum Penatlyschießen. Hier hatten die Bärinnen mehr Glück und sicherten sich den Zusatzpunkt.

 

Nach einer sehr kurzen Nacht trafen beide Teams schon am Sonntagmorgen um 8:30 Uhr wieder aufeinander. Und auch hier gab es  ein Déjà-vu, denn nach nur sieben Minuten führten die Maustädterinnen mit 2:0. Antje Sabautzki (3. Min) und Julia Seitz (7.) brachten die die Gäste früh in Führung. Ab dem Mitteldrittel drängten die Bergkamener Frauen auf den Anschlusstreffer, doch Franziska Albl war wie schon am Vortag nicht zu überwinden. Pech hatten die Allgäuerinnen zudem bei zwei Pfostenschüssen.

 

„Mit dem Auftakt bin ich durchaus zufrieden“ so ECDC Coach Werner Tenschert nach dem Sonntagsspiel. „Bergkamen hat eine eingespielte Mannschaft, gegen die es immer schwer ist zu punkten. Wir haben bis auf wenigen Minuten im ersten Spiel mit drei kompletten Blöcken durchgespielt, um unsere jungen Spielerinnen an das Bundesliganiveau heranzuführen“.

 

Es spielten:

Tor: Franziska Albl, Lisa Braun

Abwehr: Daria Gleissner, Carina Strobel, Julia Gemsjäger, Lena Klement, Carina Bitzer, Saskia Wirth

Sturm: Kate Smith, Julia Seitz, Antje Sabautzki, Larissa Swikull, Erin Normore, Nicola Eisenschmid, Kelsey Soccio, Nicole Rjasanow, Marina Swikull

 

Samstag, 11.10.14 – 18:30 Uhr

EC Bergkamen – ECDC Memmingen 1:0 (0:0/0:0/0:0/1:0) n.P.

 

Strafen: Bergkamen 12 Min, Memmingen 10 Min.

 

Sonntag, 12.10.14 – 08:30 Uhr

EC Bergkamen – ECDC Memmingen 0:2 (0:2/0:0/0:0)

0:1 (3. Min) Antje Sabautzki (Daria Gleissner, Kate Smith)

0:2 (7.Min) Julia Seitz (Antje Sabautzki, Kelsey Soccio)

 

Strafen: Bergkamen 14 Min, Memmingen 10 Min.

 

 

 


Mehr Informationen über die Frauen Eishockey Bundesliga (DFEL) finden Sie hier...