Team 2017/2018

RENGER_Malin.jpg

Aktuelle Tabelle

 

Platz 
Mannschaft        
Spiele 
Punkte 
1  Memmingen 28
82
2  Planegg 28 69
3  Ingolstadt
28 61
4  Bergkamen 28 45
5  Düsseldorf 27 28
6  Berlin 28 24
7  Mannheim 28 24
8  Langenhagen 27 0

Sponsoren

Sie finden uns auch unter...

Gäste online

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online

 

DFEL Bundesliga (letzte Spiele)
 DEB Pokal Berlin

10.03.2018
16:45

 

Memmingen

Indians

Mad Dogs

Mannheim

10:0

17.03.2018
16:00

 

Memmingen

Indians

EBJ
Berlin
 6:1

11.03.2018
14:00

Memmingen

Indians

ESC
Planegg
 7:2

18.03.2018
13:00

 

Memmingen

Indians

ERC
Ingolstadt
 4:1

Indians Mädels vor Heimpremiere gegen Garmisch

(Memmingen) Nach dem guten Auftaktwochenende mit vier Punkten beim EC Bergkamen steigt nun kommendes Wochenende für die Eishockeyfrauen der Memminger Indians die Heimpremiere der neuen Bundesligasaison. Am Samstag um 16:45 Uhr empfangen die Allgäuerinnen das Team des SC Garmisch-Partenkirchen am Hühnerberg. Gleich tags darauf geht’s um 14 Uhr zum Rückspiel ins Olympia Eisstadion unterhalb der Zugspitze.

 

 

Im Gegensatz zu den zwei Spielen der Indians hat das Team von Ignaz Berndaner bereits vier Partien absolviert: zum Auftakt unterlag man gegen den ERC Ingolstadt mit 0:9 und 2:8 und am letzten Wochenende zogen die Frauen aus dem Werdenfelser Land auch beim Meister Planegg mit einem beachtlichen 1:3 und 0:5 den Kürzeren. Bei näherer Betrachtung der Ergebnisse fällt auf, dass die Niederlagen fast immer erst im letzten Spieldrittel zustande kamen. So hieß es in Ingolstadt beim ersten Spiel nach 40 Minuten erst 0:2 und auch Meister Planegg hatte am vergangenen Sonntag ganz schön zu knabbern: nach 30 Minuten war noch kein einziger Treffer gefallen. ECDC Coach Werner Tenschert wird  sein Team auf eine kämpferische und defensivstarke Truppe einstellen müssen und wahrscheinlich sehr viel Geduld brauchen, um zum Erfolg zu kommen.

 


Mehr Informationen über die Frauen Eishockey Bundesliga (DFEL) finden Sie hier...