Team 2017/2018

SCHATTNER_Nadine.jpg

Aktuelle Tabelle

 

Platz 
Mannschaft        
Spiele 
Punkte 
1  Memmingen 22
64
2  Planegg 23 57
3  Ingolstadt
23 52
4  Bergkamen 23 37
5  Düsseldorf 21 25
6  Mannheim 23 18
7  Berlin 24 17
8  Langenhagen 21 0

Sponsoren

Sie finden uns auch unter...

Gäste online

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

 

DFEL Bundesliga (letzte Spiele)
 Die nächste Spiele

10.02.2018
19:00

 

SC Langenhagen

Memmingen

Indians

7:0

24.02.2018
16:30

 

Düsseldorfer
eG

Memmingen

Indians

 
 

11.02.2018
12:30

 SC Langenhagen

 

Memmingen

Indians

 6:0

25.02.2018
11:00

 

Düsseldorfer
eG

Memmingen

Indians

 

Indians Frauen auf Reisen: als Tabellenführer beim Schlusslicht Langenhagen

Unterschiedlicher können die Gegensätze nicht sein, wenn am kommenden Wochenende die Frauen des ECDC Memmingen in der Eishockey Bundesliga zum ersten Mal in dieser Saison beim SC Langenhagen antreten. Die Indians haben als Tabellenführer 58 Punkten aus 20 Spielen auf dem Konto, das abgeschlagene Schlusslicht dagegen konnte in seinen 19 Begegnungen noch keinen einzigen Punkt einspielen. Auch die Tordifferenz der Niedersachsen spricht mit 18:171 negative Bände.

 

Eine Woche nach der Spitzenpartie gegen einen spielstarken ERC Ingolstadt muss Memmingens Coach Werner Tenschert nun einen Weg finden, seine Mannschaft auf einen tief stehenden und auf Konter lauernden Gegner einzustellen. „Wir werden das Wochenende wie immer seriös angehen und versuchen, etwas für unsere Tordifferenz zu tun“ so der Übungsleiter. In der Liga haben die Maustädterinnen klar die beste Abwehr mit den wenigsten Gegentreffern (29), doch bei den erzielten Toren liegt Planegg mit 144 Treffern ein ganzes Stück vor dem ECDC (104). Allerdings hatten die Oberbayern bereits drei Mal das Vergnügen mit dem SC Langenhagen und konnten dort mit 21:1, 22:0 bzw. 14:0 drei deutliche Siege einfahren.

 

Nach wie vor nicht mitwirken können bei den Indians aus gesundheitlichen Gründen Manuela Anwander und Antje Sabautzki, aus beruflichen Gründen ist dazu Julia Seitz verhindert.

 

 

Die Partien am Wochenende werden am Samstag um 19 Uhr und am Sonntag um 12:30 Uhr in Hannover im Eisstadion am Pferdeturm ausgetragen.