Team 2017/2018

MUSCHIK_Vanessa.jpg

Aktuelle Tabelle

 

Platz 
Mannschaft        
Spiele 
Punkte 
1  Memmingen 28
82
2  Planegg 28 69
3  Ingolstadt
28 61
4  Bergkamen 28 45
5  Düsseldorf 27 28
6  Berlin 28 24
7  Mannheim 28 24
8  Langenhagen 27 0

Sponsoren

Sie finden uns auch unter...

Gäste online

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online

 

DFEL Bundesliga (letzte Spiele)
 DEB Pokal Berlin

10.03.2018
16:45

 

Memmingen

Indians

Mad Dogs

Mannheim

10:0

17.03.2018
16:00

 

Memmingen

Indians

EBJ
Berlin
 6:1

11.03.2018
14:00

Memmingen

Indians

ESC
Planegg
 7:2

18.03.2018
13:00

 

Memmingen

Indians

ERC
Ingolstadt
 4:1

Indians punkten voll in Ingolstadt

(DFEL - Ingolstadt) Einen gelungenen Wiederauftakt nach der vierwöchigen Weihnachtspause feierten die Mädels der Memminger Indians am Samstag beim ERC Ingolstadt. Mit 3:0 gewannen die Allgäuerinnen beim ERC Ingolstadt und verkürzten damit den Abstand auf den Tabellendritten auf zwei Punkte.

 

Die Memmingerinnen fanden nur schwer ins Spiel und hatten gegen die erwartet starken Ingolstädterinnen mächtig viel zu tun. Nur dank einer glänzend aufgelegten Franziska Albl im Tor gelang es den Indians, das 0:0 in die erste Pause zu retten. Die entsprechende Kabinenansprache von Memmingens Coach Werner Tenschert zeigte aber Wirkung und die ECDC Mädels kamen wesentlich besser eingestellt zurück aufs Eis. Jetzt standen die Schanzerinnen unter Druck und Nationalstürmerin Nicola Eisenschmid überwand Paula Byszio im Tor der Gastgeberinnen zur 1:0 Führung (26. Minute). Drei Minuten später klingelte es erneut, als Antje Sabautzki die Scheibe genau unter die Latte zirkelte.

Ingolstadt war nun sichtlich beeindruckt und konnte nicht mehr den Druck vom ersten Abschnitt aufbauen. Nur in den beiden Unterzahlspielen im Mitteldrittel wurde es für die Memmingerinnen gefährlich, doch gelang es den Ingolstädterinnen auch hier nicht, die ECDC Torfrau zu überwinden. Als Kathleen Smith kurz nach der zweiten Pause mit einem Schlagschuss das 3:0 gelang (43.) war die Vorentscheidung in dieser Partie gefallen. Die Indians spielten den Rest der Partie kontrolliert zu Ende und sicherten sich so drei Punkte und Franziska Albl einen Shut-Out.

 

Bereits am morgigen Sonntag kommt es um 12:15 Uhr zum Rückspiel am Memminger Hühnerberg.

 

Samstag, 17.01.15 – 13:00 Uhr

ERC Ingolstadt - ECDC Memmingen  0:3 (0:0/0:2/0:1)

 

Tore:

0:1 (25:26) Nicola Eisenschmid (Erin Normore, Larissa Swikull)

0:2 (28:02) Antje Sabautzki (Daria Gleissner, Lena Klement)

0:3 (42:48) Kathleen Smith

 

Strafen:

Ingolstadt 6 Min, Memmingen 6 Min, Zuschauer: 84

 

Es spielten:

Tor: Franziska Albl (60 Min), Lisa Braun

Abwehr: Daria Gleissner, Carina Strobel, Julia Gemsjäger, Lena Klement, Susanne Fellner, Saskia Wirth

Sturm: Kate Smith, Julia Seitz, Antje Sabautzki, Erin Normore, Nicola Eisenschmid, Larissa Swikull, Marina Swikull, Johanna Winter, Carina Bitzer

 

 


Mehr Informationen über die Memminger Indians finden Sie hier...

 

Mehr Informationen über die Frauen Eishockey Bundesliga (DFEL) finden Sie hier...